Etikettendrucker: Hilfe beim Kauf

Was heisst denn *TOP*?
Hat man sich für ein Modell entschieden, findet man mehrere Varianten mit verschiedenen Artikelnummern für den einen Scanner. *TOP* heisst: Von diesem Scannermodell von diesem Hersteller kaufen die meisten Kundinnen und Kunden exakt diese Version. Das soll für Sie eine Kauferleichterung sein, indem Sie sehen, welche Versionen von einem bestimmten Modell andere kaufen.

2 Artikel haben denselben Titel, die Artikelnummer ist aber anders. Was ist der Unterschied?
Oft ist der Lieferumfang anders. Bitte lesen Sie beim Artikel "Kurzbeschreibung und Lieferumfang". Wir schreiben dort immer möglichst exakt auf, was genau im Lieferumfang ist.

Wo findet man welchen Drucker?
- Farb-Etikettendrucker: Hier finden Sie alle Drucker, die farbige Etiketten drucken können.
- Desktop Drucker: Hier finden Sie die kleinen Schwarz/Weiss Drucker für geringe Mengen.
- Midrange Drucker: Hier finden Sie die grösseren Schwarz/Weiss Drucker. Man kann mittlere Mengen Etiketten drucken. Midrange Drucker sind schnelle Drucker.
- Industrie Drucker: Das sind die grossen Schwarz/Weiss Drucker. Damit kann man grosse und sehr grosse Mengen Etiketten drucken. Die Drucker sind auch extrem schnell.
- Mobile Drucker: Hier finden Sie alle Schwarz/Weiss Drucker, die man mit sich herumträgt, sei es im öffentlichen Dienst (Polizei, Ticketdienst, ...) im Gastgewerbe, im öffentlichen Verkehr (Bahn, Taxi, ...)
- Daneben haben wir Spezialdrucker für Sie:
                  - RFID Drucker: Die drucken Etiketten und codieren gleichzeitig den RFID Chip in der Etikette
                  - Ticket Drucker: Damit drucken Sie Tickets und Ausweise, für Veranstaltungen, Messen, Konzerte, etc.
                  - Armband Drucker: Erstellen Sie Ihre Armbänder, für Clubs, Hotels, Spitäler, Krankenhäuser, etc.
                  - Foliendrucker: Diese Spezial-Drucker erstellen spezielle Folien.
                  - Stempeldrucker: Hier wird ein Stempel, normalerweise mit dem Datum und der Uhrzeit, angebracht.

Farbig oder Schwarz?
Als erstes muss der Entscheid gefällt werden: Sollen die Etiketten farbig oder Schwarz / Weiss sein?
Für Pakete und Lagerbeschriftungen nehmen Sie am besten Schwarz. Schwarz ist extrem günstig.
Für Produkte, die Sie verkaufen möchten, Produkte, die der Kunde sieht, nehmen Sie am besten farbige Etiketten. Farbig sieht professionell aus und es fördert den Verkauf enorm. Überlegen Sie nur einmal, warum im Supermarkt alle Artikel farbige Etiketten oder farbige Verpackungen haben. Es dient der Verkaufsföderung. Und Sie können mit einem farbigen Etikettendrucker genau solche Etiketten selber erstellen.
Dann gibt es von Behörden Auflagen, die Etiketten mit Farben an bestimmten Stellen vorschreiben. Als Beispiel seien hier Warnhinweise erwähnt, die eine bestimmte Farbe haben müssen. Hier müssen Sie farbige Etiketten nehmen und daher entweder einen farbigen Etikettendrucker nehmen oder aber vorgedruckte Etiketten exakt mit den verlangten Farbe kaufen und diese dann mit einen schwarz/weiss Etikettendrucker beschreiben. Müssen auch Schriften farbig sein und ändern sich diese, dann führt wiederum an einem farbigen Etikettendrucker nichts vorbei.

Was ist ein Thermo-Drucker?
Schwarz / Weiss Drucker arbeiten mit dem Thermo-Druckverfahren. Damit wird mit Hitze die Farbe schwarz auf eine Etikette angebracht.

Was ist ein Thermo-DIREKT-Drucker? Was ist ein Thermo-TRANSFER-Drucker?
Thermo-Direkt-Drucker:
Sie benötigen spezielle Thermo-Etiketten. Sonst benötigen sie nichts. Ein Band, einen Toner wie bei einem Laserdrucker oder eine Patrone wie bei einem Tintenstrahldrucker benötigen Sie nicht. Der Drucker erhitzt die zuoberst angebrachte weisse Thermo-Schicht, diese wird schwarz. So entstehen Schriften, Barcodes, Bilder, etc.
Thermo-Direkt-Drucker verwendet man, wenn die Etiketten NICHT haltbar sein müssen. Die Etiketten verblassen nach einigen Monaten. Typische Anwendung: Versandetiketten.
Thermo-Transfer-Drucker: Sie benötigen normale Etiketten aus Papier oder Kunststoff. Sie benötigen kein Thermopapier. Sie benötigen zusätzlich ein Band. Der Drucker erhitzt die schwarze Schicht auf dem Band, diese wird an die Etikette abgegeben. So entstehen Schriften, Barcodes, Bilder, etc.
Thermo-Transfer-Drucker verwendet man, wenn die Etiketten haltbar sein müssen. Die Etiketten sind sehr langlebig. Typische Anwendung: Beschriftung von Produkten, Beschriftung im Lager, etc.

Kann jeder Drucker Thermo-Direkt und Thermo-Transfer drucken?
Nein. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Beschreibung. Ein Thermo-Direkt-Drucker beherrscht normalerweise nur die Thermo-Direkt-Technik. Ein Thermo-Transfer-Drucker kann oft beides, die Thermo-Direkt-Technik und die Thermo-Transfer-Technik. Es gibt aber auch hier Ausnahmen, daher unbedingt erstmals abklären, was man kaufen will und dann die Beschreibung gut lesen.

Beim Thermo-Transferdrucker benötige ich also ein Band. Was gibt es da für Unterschiede?
Es gibt 3 verschiedene Arten von Thermotransfer-Bänder für Etikettendrucker:
1. Wachs: Für den normalen Druck auf Papieretiketten sind Wachs Bänder unübertroffen in der Geschwindigkeit und im Preis.
2. Harz /Wachs: Die Kombination aus Harz und Wachs bieten einen klaren Druck von Zeichen und Grafik bei langer Haltbarkeit und Beständigkeit. Der Druck ist ausserdem wisch- und kratzfest. Das ist das am meisten verkaufte Band bei ComAttack.
3. Harz: Harz wurde für extreme chemische Einflüsse und Hitze entwickelt. Harz ist das Farbband mit hohem Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse. Der Druck ist ausserdem wisch- und kratzfest.

Welche Hersteller gibt es?
Sehr viele Hersteller bieten Etikettendrucker an. ComAttack bietet Ihnen die Drucker von fast jeden der wichtigen Hersteller an.
Im Bereich Farb-Etikettendrucker sind Godex und Swiftcolor sehr interessante Hersteller.
Bei den Schwarz-Weiss Druckern sind Citizen, Godex und TSC Hersteller, die bei ComAttack sehr stark gekauft werden.

Was ist ein Cutter, ein Schneider?
Wenn Sie wünschen, dass nach dem Druck einer Etikette diese automatisch abgeschnitten wird, oder nach dem Drucken einer Serie von zum Beispiel 10 Etiketten diese automatisch von der Rolle geschnitten werden, dann benötigen Sie einen Cutter. Viele Modelle gibt es mit und ohne Cutter. Suchen Sie sich das für Sie passenden Modell aus. Viele Drucker, aber leider nicht alle,  kann man später auch aufrüsten.

Was ist ein Peeler, ein Spender, ein Dispenser?
Wenn Sie wollen, dass die eine gedruckte Etikette sofort nach dem Druck gegriffen, weggenommen und zum Beispiel auf ein Paket aufgeklebt werden kann, dann benötigen Sie einen Peeler. Sie kennen die Peeler vom Postschalter. Dort wird ein Etikett gedruckt und sofort aufgeklebt. Viele Modelle gibt es mit und ohne Peeler. Suchen Sie sich das für Sie passende Modell aus. Wie beim Cutter gilt auch hier: Viele Drucker, aber leider nicht alle, kann man später auch aufrüsten.

Was ist ein Aufwickler, was ist ein Abwickler?
Gedruckte Etiketten werden vorne ausgegeben. Wenn Sie wollen, dass die gedruckten Etiketten wieder auf eine Rolle aufgewickelt werden, dann benötigen Sie einen Aufwickler.
Einen Abwickler benötigt man bei den meisten Etikettendruckern nicht, denn die Rolle mit den unbedruckten Etiketten ist bei den meisten Druckern im Gehäuse verstaut. Grössere Drucker haben aber keinen Abwickler im Gehäuse, damit man selber bestimmen kann, wie gross der Kern innen und die gesamte Etikettenrolle sein soll. Sie sind so viel freier in der Wahl der Etikettenrolle. Bei diesen Druckern benötigen Sie einen Abwickler.
Aufwickler und Abwickler kauft man meistens nur einmal. Diese halten sehr lange und überdauern die Lebensdauer der Drucker mehrfach. Es lohnt sich hier, auch richtig Geld zu investieren. Besondern beliebt und bewährt sind die Aufwickler und Abwickler von Godex.

Benötige ich eine Software zum Herstellen und zum Drucken der Etiketten?
Jeder Drucker hat Windows Treiber, einige haben auch Treiber für weitere Betriebssystems. Grundsätzlich können Sie also aus jedem Programm ausdrucken, also auch aus Word, Excel oder Photoshop. Nur ist das nicht komfortabel. Diese Art Software ist nicht primär dazu gedacht, um Etiketten zu drucken. Daher verwenden die meisten Leute eine Etikettendruckersoftware. Diese speziell für das Herstellen und den Druck der Etiketten programmierte Software spart enorm Zeit und Geld. Der Kauf einer Etikettendrucker-Software rechnet sich immer, weil man sich Ärger erspart und Zeit einspart.
Zwei der führenden Firmen sind:
- Seagull mit dem Programm Bartender: Günstig, einfach zu lernen, leistungsfähig, empfohlen für alle, die nicht täglich mit Etiketten zu tun haben.
- Teklynx mit mehreren Programmen wie Codesoft und anderer Software: Etwas teurer, extrem leistungsfähig, empfohlen für alle, die professionelle Etiketten in grösseren Mengen herstellen.
ComAttack Tipp: Die Etiketten, die Sie mit der Software einer der führenden Firmen wie zum Beispiel Seagull oder Teklynx hergestellt haben, können Sie auch weiterverwenden, wenn Sie später einmal den Drucker wechseln. Vermeiden Sie es daher, Etiketten mit einer Software zu erstellen, die nicht von einer der führenden Firmen stammt.
Unsere Antwort zur Frage, ob man eine Etiketten-Software kaufen soll: Ja, kaufen Sie unbedingt eine spezielle Etikettensoftware, Sie sparen damit extrem viel Zeit. Wenn es günstig sein soll Bartender, wenn mehr Geld zur Verfügung steht Codesoft.

Was ist der Unterschied zwischen BT und BT(iOS)?
Geräte mit BT haben Bluetooth eingebaut. Die Geräte funktionieren mit einem akutellen Windows OS und einem aktuellen Android OS. Mit einem aktuellen Apple OS funktionieren Sie in der Regel NICHT.
Geräte mit BT (iOS) sind zusätzlich haben auch Apple zertifiziert. Die Geräte laufen mit akutellen Windows OS, aktuellen Android OS UND aktuellem Apple OS.

Bekomme ich bei ComAttack auch das Verbrauchsmaterial?
Ja, wie haben eine riesige Menge an Etiketten und Bänder. Wenn Sie nichts finden, dann stellen wir für Sie exakt die Etiketten her, die Sie wünschen. Sie haben mit ComAttack einen einzigen Partner, der Sie umfassend versorgt. Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da mit Service und Support und umfangreichen Verbrauchsmaterialien und - wenn nötig - Ersatzteilen.

Was ist, wenn ich ein Problem mit dem Drucker habe?
Wenden Sie sich an uns, wir kümmern uns um alles.

Bekomme ich bei ComAttack auch Garantie, bei solch tiefen Preisen?
Sie erhalten auf jeden Drucker 24 Monate Garantie. Oftmals geben die Hersteller noch längere Garantien. Dann bekommen Sie selbstverständlich diese noch längeren Garantien. Es gibt auch Hersteller, die nur 12 Monate Garantie geben. In diesem Fall erhalten Sie von ComAttack selbstverständlich kostenlos 24 Monate Garantie, das heisst, ComAttack übernimmt die fehlende Garantie.

Mein Drucker ist defekt. Ich habe den Drucker nicht bei ComAttack gekauft. Kann ich ihn an ComAttack zur Reparatur senden?
Wir reparieren fast alle Drucker und führen auch Wartungen durch und das unabhängig davon, ob Sie den Drucker bei ComAttack gekauft haben oder nicht. Wir lassen Sie nicht im Stich. Für die Einsendung benötigen Sie eine RMA Nummer. Diese bitte per E-Mail anfordern. Sendungen ohne RMA Nummer können leider nicht mehr angenommen werden.

Die Auswahl ist so gross. Was soll ich nur kaufen?
1. Entscheiden Sie sich zuerst: Wollen Sie farbige Etiketten oder schwarz/weiss Etiketten?
2. Entscheiden Sie sich dann für die Grösse des Gerätes.
3. Entscheiden Sie sich für einen Hersteller. Bei farbigen Etiketten sind die meistverkauften Geräte bei ComAttack Godex und Swiftcolor. Bei den Schwarz-Weiss Druckern sind die meistverkauften Geräte bei ComAttack TSC und Godex.
4. Bei den Kategorien der Drucker haben wir 4-5 Merkmale hingeschrieben, die für das Modell typisch sind. Lesen Sie diese durch. Sagen Ihnen diese Merkmale zu? Suchen Sie weiter, bis Sie einen passenden Drucker gefunden haben.
5. Es gibt immer verschiedene Versionen von einem bestimmten Modell. In der Kategorie haben wir - um Ihnen zu helfen - immer diejenigen Artikel, der von diesem Modell am meisten gekauft wird, mit *TOP* gekennzeichnet. Das soll Ihnen helfen, bei den Modellen den Artikel zu finden, den andere Kunden am meisten kaufen.

Haben Sie Fragen? Bitte schreiben Sie uns. Wir helfen gerne.
Ihr ComAttack Team.

0
Etikettendrucker: Hilfe beim Kauf

Etikettendrucker: Hilfe beim Kauf


Was heisst denn *TOP*?
Hat man sich für ein Modell entschieden, findet man mehrere Varianten mit verschiedenen Artikelnummern für den einen Scanner. *TOP* heisst: Von diesem Scannermodell von diesem Hersteller kaufen die meisten Kundinnen und Kunden exakt diese Version. Das soll für Sie eine Kauferleichterung sein, indem Sie sehen, welche Versionen von einem bestimmten Modell andere kaufen.

2 Artikel haben denselben Titel, die Artikelnummer ist aber anders. Was ist der Unterschied?
Oft ist der Lieferumfang anders. Bitte lesen Sie beim Artikel "Kurzbeschreibung und Lieferumfang". Wir schreiben dort immer möglichst exakt auf, was genau im Lieferumfang ist.

Wo findet man welchen Drucker?
- Farb-Etikettendrucker: Hier finden Sie alle Drucker, die farbige Etiketten drucken können.
- Desktop Drucker: Hier finden Sie die kleinen Schwarz/Weiss Drucker für geringe Mengen.
- Midrange Drucker: Hier finden Sie die grösseren Schwarz/Weiss Drucker. Man kann mittlere Mengen Etiketten drucken. Midrange Drucker sind schnelle Drucker.
- Industrie Drucker: Das sind die grossen Schwarz/Weiss Drucker. Damit kann man grosse und sehr grosse Mengen Etiketten drucken. Die Drucker sind auch extrem schnell.
- Mobile Drucker: Hier finden Sie alle Schwarz/Weiss Drucker, die man mit sich herumträgt, sei es im öffentlichen Dienst (Polizei, Ticketdienst, ...) im Gastgewerbe, im öffentlichen Verkehr (Bahn, Taxi, ...)
- Daneben haben wir Spezialdrucker für Sie:
                  - RFID Drucker: Die drucken Etiketten und codieren gleichzeitig den RFID Chip in der Etikette
                  - Ticket Drucker: Damit drucken Sie Tickets und Ausweise, für Veranstaltungen, Messen, Konzerte, etc.
                  - Armband Drucker: Erstellen Sie Ihre Armbänder, für Clubs, Hotels, Spitäler, Krankenhäuser, etc.
                  - Foliendrucker: Diese Spezial-Drucker erstellen spezielle Folien.
                  - Stempeldrucker: Hier wird ein Stempel, normalerweise mit dem Datum und der Uhrzeit, angebracht.

Farbig oder Schwarz?
Als erstes muss der Entscheid gefällt werden: Sollen die Etiketten farbig oder Schwarz / Weiss sein?
Für Pakete und Lagerbeschriftungen nehmen Sie am besten Schwarz. Schwarz ist extrem günstig.
Für Produkte, die Sie verkaufen möchten, Produkte, die der Kunde sieht, nehmen Sie am besten farbige Etiketten. Farbig sieht professionell aus und es fördert den Verkauf enorm. Überlegen Sie nur einmal, warum im Supermarkt alle Artikel farbige Etiketten oder farbige Verpackungen haben. Es dient der Verkaufsföderung. Und Sie können mit einem farbigen Etikettendrucker genau solche Etiketten selber erstellen.
Dann gibt es von Behörden Auflagen, die Etiketten mit Farben an bestimmten Stellen vorschreiben. Als Beispiel seien hier Warnhinweise erwähnt, die eine bestimmte Farbe haben müssen. Hier müssen Sie farbige Etiketten nehmen und daher entweder einen farbigen Etikettendrucker nehmen oder aber vorgedruckte Etiketten exakt mit den verlangten Farbe kaufen und diese dann mit einen schwarz/weiss Etikettendrucker beschreiben. Müssen auch Schriften farbig sein und ändern sich diese, dann führt wiederum an einem farbigen Etikettendrucker nichts vorbei.

Was ist ein Thermo-Drucker?
Schwarz / Weiss Drucker arbeiten mit dem Thermo-Druckverfahren. Damit wird mit Hitze die Farbe schwarz auf eine Etikette angebracht.

Was ist ein Thermo-DIREKT-Drucker? Was ist ein Thermo-TRANSFER-Drucker?
Thermo-Direkt-Drucker:
Sie benötigen spezielle Thermo-Etiketten. Sonst benötigen sie nichts. Ein Band, einen Toner wie bei einem Laserdrucker oder eine Patrone wie bei einem Tintenstrahldrucker benötigen Sie nicht. Der Drucker erhitzt die zuoberst angebrachte weisse Thermo-Schicht, diese wird schwarz. So entstehen Schriften, Barcodes, Bilder, etc.
Thermo-Direkt-Drucker verwendet man, wenn die Etiketten NICHT haltbar sein müssen. Die Etiketten verblassen nach einigen Monaten. Typische Anwendung: Versandetiketten.
Thermo-Transfer-Drucker: Sie benötigen normale Etiketten aus Papier oder Kunststoff. Sie benötigen kein Thermopapier. Sie benötigen zusätzlich ein Band. Der Drucker erhitzt die schwarze Schicht auf dem Band, diese wird an die Etikette abgegeben. So entstehen Schriften, Barcodes, Bilder, etc.
Thermo-Transfer-Drucker verwendet man, wenn die Etiketten haltbar sein müssen. Die Etiketten sind sehr langlebig. Typische Anwendung: Beschriftung von Produkten, Beschriftung im Lager, etc.

Kann jeder Drucker Thermo-Direkt und Thermo-Transfer drucken?
Nein. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Beschreibung. Ein Thermo-Direkt-Drucker beherrscht normalerweise nur die Thermo-Direkt-Technik. Ein Thermo-Transfer-Drucker kann oft beides, die Thermo-Direkt-Technik und die Thermo-Transfer-Technik. Es gibt aber auch hier Ausnahmen, daher unbedingt erstmals abklären, was man kaufen will und dann die Beschreibung gut lesen.

Beim Thermo-Transferdrucker benötige ich also ein Band. Was gibt es da für Unterschiede?
Es gibt 3 verschiedene Arten von Thermotransfer-Bänder für Etikettendrucker:
1. Wachs: Für den normalen Druck auf Papieretiketten sind Wachs Bänder unübertroffen in der Geschwindigkeit und im Preis.
2. Harz /Wachs: Die Kombination aus Harz und Wachs bieten einen klaren Druck von Zeichen und Grafik bei langer Haltbarkeit und Beständigkeit. Der Druck ist ausserdem wisch- und kratzfest. Das ist das am meisten verkaufte Band bei ComAttack.
3. Harz: Harz wurde für extreme chemische Einflüsse und Hitze entwickelt. Harz ist das Farbband mit hohem Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse. Der Druck ist ausserdem wisch- und kratzfest.

Welche Hersteller gibt es?
Sehr viele Hersteller bieten Etikettendrucker an. ComAttack bietet Ihnen die Drucker von fast jeden der wichtigen Hersteller an.
Im Bereich Farb-Etikettendrucker sind Godex und Swiftcolor sehr interessante Hersteller.
Bei den Schwarz-Weiss Druckern sind Citizen, Godex und TSC Hersteller, die bei ComAttack sehr stark gekauft werden.

Was ist ein Cutter, ein Schneider?
Wenn Sie wünschen, dass nach dem Druck einer Etikette diese automatisch abgeschnitten wird, oder nach dem Drucken einer Serie von zum Beispiel 10 Etiketten diese automatisch von der Rolle geschnitten werden, dann benötigen Sie einen Cutter. Viele Modelle gibt es mit und ohne Cutter. Suchen Sie sich das für Sie passenden Modell aus. Viele Drucker, aber leider nicht alle,  kann man später auch aufrüsten.

Was ist ein Peeler, ein Spender, ein Dispenser?
Wenn Sie wollen, dass die eine gedruckte Etikette sofort nach dem Druck gegriffen, weggenommen und zum Beispiel auf ein Paket aufgeklebt werden kann, dann benötigen Sie einen Peeler. Sie kennen die Peeler vom Postschalter. Dort wird ein Etikett gedruckt und sofort aufgeklebt. Viele Modelle gibt es mit und ohne Peeler. Suchen Sie sich das für Sie passende Modell aus. Wie beim Cutter gilt auch hier: Viele Drucker, aber leider nicht alle, kann man später auch aufrüsten.

Was ist ein Aufwickler, was ist ein Abwickler?
Gedruckte Etiketten werden vorne ausgegeben. Wenn Sie wollen, dass die gedruckten Etiketten wieder auf eine Rolle aufgewickelt werden, dann benötigen Sie einen Aufwickler.
Einen Abwickler benötigt man bei den meisten Etikettendruckern nicht, denn die Rolle mit den unbedruckten Etiketten ist bei den meisten Druckern im Gehäuse verstaut. Grössere Drucker haben aber keinen Abwickler im Gehäuse, damit man selber bestimmen kann, wie gross der Kern innen und die gesamte Etikettenrolle sein soll. Sie sind so viel freier in der Wahl der Etikettenrolle. Bei diesen Druckern benötigen Sie einen Abwickler.
Aufwickler und Abwickler kauft man meistens nur einmal. Diese halten sehr lange und überdauern die Lebensdauer der Drucker mehrfach. Es lohnt sich hier, auch richtig Geld zu investieren. Besondern beliebt und bewährt sind die Aufwickler und Abwickler von Godex.

Benötige ich eine Software zum Herstellen und zum Drucken der Etiketten?
Jeder Drucker hat Windows Treiber, einige haben auch Treiber für weitere Betriebssystems. Grundsätzlich können Sie also aus jedem Programm ausdrucken, also auch aus Word, Excel oder Photoshop. Nur ist das nicht komfortabel. Diese Art Software ist nicht primär dazu gedacht, um Etiketten zu drucken. Daher verwenden die meisten Leute eine Etikettendruckersoftware. Diese speziell für das Herstellen und den Druck der Etiketten programmierte Software spart enorm Zeit und Geld. Der Kauf einer Etikettendrucker-Software rechnet sich immer, weil man sich Ärger erspart und Zeit einspart.
Zwei der führenden Firmen sind:
- Seagull mit dem Programm Bartender: Günstig, einfach zu lernen, leistungsfähig, empfohlen für alle, die nicht täglich mit Etiketten zu tun haben.
- Teklynx mit mehreren Programmen wie Codesoft und anderer Software: Etwas teurer, extrem leistungsfähig, empfohlen für alle, die professionelle Etiketten in grösseren Mengen herstellen.
ComAttack Tipp: Die Etiketten, die Sie mit der Software einer der führenden Firmen wie zum Beispiel Seagull oder Teklynx hergestellt haben, können Sie auch weiterverwenden, wenn Sie später einmal den Drucker wechseln. Vermeiden Sie es daher, Etiketten mit einer Software zu erstellen, die nicht von einer der führenden Firmen stammt.
Unsere Antwort zur Frage, ob man eine Etiketten-Software kaufen soll: Ja, kaufen Sie unbedingt eine spezielle Etikettensoftware, Sie sparen damit extrem viel Zeit. Wenn es günstig sein soll Bartender, wenn mehr Geld zur Verfügung steht Codesoft.

Was ist der Unterschied zwischen BT und BT(iOS)?
Geräte mit BT haben Bluetooth eingebaut. Die Geräte funktionieren mit einem akutellen Windows OS und einem aktuellen Android OS. Mit einem aktuellen Apple OS funktionieren Sie in der Regel NICHT.
Geräte mit BT (iOS) sind zusätzlich haben auch Apple zertifiziert. Die Geräte laufen mit akutellen Windows OS, aktuellen Android OS UND aktuellem Apple OS.

Bekomme ich bei ComAttack auch das Verbrauchsmaterial?
Ja, wie haben eine riesige Menge an Etiketten und Bänder. Wenn Sie nichts finden, dann stellen wir für Sie exakt die Etiketten her, die Sie wünschen. Sie haben mit ComAttack einen einzigen Partner, der Sie umfassend versorgt. Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da mit Service und Support und umfangreichen Verbrauchsmaterialien und - wenn nötig - Ersatzteilen.

Was ist, wenn ich ein Problem mit dem Drucker habe?
Wenden Sie sich an uns, wir kümmern uns um alles.

Bekomme ich bei ComAttack auch Garantie, bei solch tiefen Preisen?
Sie erhalten auf jeden Drucker 24 Monate Garantie. Oftmals geben die Hersteller noch längere Garantien. Dann bekommen Sie selbstverständlich diese noch längeren Garantien. Es gibt auch Hersteller, die nur 12 Monate Garantie geben. In diesem Fall erhalten Sie von ComAttack selbstverständlich kostenlos 24 Monate Garantie, das heisst, ComAttack übernimmt die fehlende Garantie.

Mein Drucker ist defekt. Ich habe den Drucker nicht bei ComAttack gekauft. Kann ich ihn an ComAttack zur Reparatur senden?
Wir reparieren fast alle Drucker und führen auch Wartungen durch und das unabhängig davon, ob Sie den Drucker bei ComAttack gekauft haben oder nicht. Wir lassen Sie nicht im Stich. Für die Einsendung benötigen Sie eine RMA Nummer. Diese bitte per E-Mail anfordern. Sendungen ohne RMA Nummer können leider nicht mehr angenommen werden.

Die Auswahl ist so gross. Was soll ich nur kaufen?
1. Entscheiden Sie sich zuerst: Wollen Sie farbige Etiketten oder schwarz/weiss Etiketten?
2. Entscheiden Sie sich dann für die Grösse des Gerätes.
3. Entscheiden Sie sich für einen Hersteller. Bei farbigen Etiketten sind die meistverkauften Geräte bei ComAttack Godex und Swiftcolor. Bei den Schwarz-Weiss Druckern sind die meistverkauften Geräte bei ComAttack TSC und Godex.
4. Bei den Kategorien der Drucker haben wir 4-5 Merkmale hingeschrieben, die für das Modell typisch sind. Lesen Sie diese durch. Sagen Ihnen diese Merkmale zu? Suchen Sie weiter, bis Sie einen passenden Drucker gefunden haben.
5. Es gibt immer verschiedene Versionen von einem bestimmten Modell. In der Kategorie haben wir - um Ihnen zu helfen - immer diejenigen Artikel, der von diesem Modell am meisten gekauft wird, mit *TOP* gekennzeichnet. Das soll Ihnen helfen, bei den Modellen den Artikel zu finden, den andere Kunden am meisten kaufen.

Haben Sie Fragen? Bitte schreiben Sie uns. Wir helfen gerne.
Ihr ComAttack Team.