AFS Quicklohn

Quicklohn by AFS

 

Mit Quick-Lohn können Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen einfach und schnell abwickeln.
Unsere bewährte Software bietet alles, was ein gutes Lohnprogramm leisten muss - und dazu spezielle Extras wie die
Führung von Arbeitszeitkonten oder die Abrechnung von Kurzarbeit.
Ebenfalls enthalten ist ein engagierter, kompetenter und persönlicher Support für Sie als Kunde.

Über 2.500 zufriedene Betriebe aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Dienstleistung, Handel sowie Lohnbüros und
Steuerberater setzen bei der Entgeltabrechnung auf Quick-Lohn. Unsere diversen Programmversionen bieten passgenaue
Leistungsmerkmale für fast jede Branche.
Wie erfolgen die Meldungen?
Zum Senden der Daten wählt der Nutzer den entsprechenden Menüpunkt und legitimiert sich durch Kundennummer und Passwort. Die Meldedatei wird dann verschlüsselt und direkt an das Quick-Lohn-Meldecenter geschickt. Der Nutzer erhält eine Empfangsbestätigung mit Datum und Uhrzeit. Mehr ist nicht zu tun. Hat der Computer keinen Internetanschluss bzw. ist dieser gestört, kann die Meldedatei über die Quick-Lohn-Internetseite von jedem beliebigem PC aus verschickt werden.


Was ist das sogenannte Meldecenter?
Das Quick-Lohn-Meldecenter ist ein geschützter Bereich auf unserem Server. Hier erfolgt eine Prüfung aller eingegangenen Meldedateien. Über eventuelle Fehler wird der jeweilige Absender per Fax informiert. Das ist aber nur selten nötig. Nach der Prüfung werden die Meldungen von uns mit ELSTER bzw. DAKOTA endgültig verschickt.


Was sind Ihre Vorteile?
- keine zusätzliche Software auf Ihrem Rechner
- keine Schulungen und ''Handbücher lesen'' zu ELSTER oder DAKOTA
- ITSG-Zertifikat bleibt Ihnen erspart (60,- Euro alle3 Jahre)
- Meldungen an Finanzamt und Krankenkassen automatisch in einem Schritt
- Meldungen können von jedem beliebigen Rechner im Netzwerk aus versendet werden
- Nachverfolgung von Antwort-E-Mails der Krankenkassen entfällt für Sie


Was kostet die Nutzung des Meldecenters?
Die Kosten werden über monatliche Gebühren gedeckt:
- Versionen bis 50 Mitarbeiter: 4,00 Euro pro Monat
- Versionen bis 100 Mitarbeiter: 6,00 Euro pro Monat
- Versionen über 100 Mitarbeiter: 10,00 Euro pro Monat

Diese Gebühren gelten für bis zu 2 Firmen bzw. Mandanten. Werden mehr als 2 Firmen oder Mandanten abgerechnet, erhöht sich die Gebühr um jeweils 1,00 Euro pro Mandant monatlich. Die Rechnungslegung erfolgt einmal jährlich. Bei einer Bestellung für die Nutzung des Meldecenters erhalten Sie einen detailierten Vertrag.


Die Alternativen zum Meldecenter
- sv.net
- ELSTER-Formular
- DAKOTA ist nicht möglich

 

Produkt Bild
307.58
AFS Quicklohn
284,80 CHF zzgl. MwSt.
306,73 CHF inkl. MwSt.
Verfügbarkeit: stock image

Hersteller diverse
Artikelnr. asf_quicklohn
-
+
Mehr Informationen zu diesem Produkt finden Sie in der folgenden Beschreibung. Bilder sind oft allgemein gehalten und können auch vom Produkt abweichen.

Quicklohn by AFS

 

Mit Quick-Lohn können Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen einfach und schnell abwickeln.
Unsere bewährte Software bietet alles, was ein gutes Lohnprogramm leisten muss - und dazu spezielle Extras wie die
Führung von Arbeitszeitkonten oder die Abrechnung von Kurzarbeit.
Ebenfalls enthalten ist ein engagierter, kompetenter und persönlicher Support für Sie als Kunde.

Über 2.500 zufriedene Betriebe aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Dienstleistung, Handel sowie Lohnbüros und
Steuerberater setzen bei der Entgeltabrechnung auf Quick-Lohn. Unsere diversen Programmversionen bieten passgenaue
Leistungsmerkmale für fast jede Branche.
Wie erfolgen die Meldungen?
Zum Senden der Daten wählt der Nutzer den entsprechenden Menüpunkt und legitimiert sich durch Kundennummer und Passwort. Die Meldedatei wird dann verschlüsselt und direkt an das Quick-Lohn-Meldecenter geschickt. Der Nutzer erhält eine Empfangsbestätigung mit Datum und Uhrzeit. Mehr ist nicht zu tun. Hat der Computer keinen Internetanschluss bzw. ist dieser gestört, kann die Meldedatei über die Quick-Lohn-Internetseite von jedem beliebigem PC aus verschickt werden.


Was ist das sogenannte Meldecenter?
Das Quick-Lohn-Meldecenter ist ein geschützter Bereich auf unserem Server. Hier erfolgt eine Prüfung aller eingegangenen Meldedateien. Über eventuelle Fehler wird der jeweilige Absender per Fax informiert. Das ist aber nur selten nötig. Nach der Prüfung werden die Meldungen von uns mit ELSTER bzw. DAKOTA endgültig verschickt.


Was sind Ihre Vorteile?
- keine zusätzliche Software auf Ihrem Rechner
- keine Schulungen und ''Handbücher lesen'' zu ELSTER oder DAKOTA
- ITSG-Zertifikat bleibt Ihnen erspart (60,- Euro alle3 Jahre)
- Meldungen an Finanzamt und Krankenkassen automatisch in einem Schritt
- Meldungen können von jedem beliebigen Rechner im Netzwerk aus versendet werden
- Nachverfolgung von Antwort-E-Mails der Krankenkassen entfällt für Sie


Was kostet die Nutzung des Meldecenters?
Die Kosten werden über monatliche Gebühren gedeckt:
- Versionen bis 50 Mitarbeiter: 4,00 Euro pro Monat
- Versionen bis 100 Mitarbeiter: 6,00 Euro pro Monat
- Versionen über 100 Mitarbeiter: 10,00 Euro pro Monat

Diese Gebühren gelten für bis zu 2 Firmen bzw. Mandanten. Werden mehr als 2 Firmen oder Mandanten abgerechnet, erhöht sich die Gebühr um jeweils 1,00 Euro pro Mandant monatlich. Die Rechnungslegung erfolgt einmal jährlich. Bei einer Bestellung für die Nutzung des Meldecenters erhalten Sie einen detailierten Vertrag.


Die Alternativen zum Meldecenter
- sv.net
- ELSTER-Formular
- DAKOTA ist nicht möglich

 

Liveticker - das schauen andere Kundinnen und Kunden soeben an: