1 Warenangebot
1.1 Alle Angebote von ComAttack sind freibleibend, auch wenn dies nicht explizit erwähnt ist.
1.2 Technische Änderungen und Irrtümer bei Preisangaben, Beschreibungen und Abbildungen bleiben vorbehalten. Sämtliche Angaben zu den Waren sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Produktbilder können vom Originalprodukt abweichen.

2 Datenschutz
2.1 ComAttack darf Daten über Kunden zur Durchführung der Bestellung abspeichern und bearbeiten.
2.2 Firmenkunden sind damit einverstanden, dass ComAttack den Firmennamen auf einer Kundenliste aufführen und veröffentlichen darf. Diese Einwilligung kann jederzeit entzogen werden.

3 Lieferfristen
3.1 Aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Hersteller oder Lieferanten ist ComAttack berechtigt, die Lieferung einzuschränken, einzustellen oder vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dem Kunden ein Anspruch auf Nachlieferung oder Schadenersatz zusteht.
3.2 Wird ein Termin oder eine Lieferfrist nicht eingehalten, kann der Kunde nach Ablauf einer von ihm schriftlich bekanntgegebenen Nachfrist von mindestens 30 Tagen vom Kaufvertrag zurücktreten. Weitergehende Ansprüche sind wegbedungen.

4 Rücksendung und Rückgabe
4.1 Die Rücksendung eines Produkts benötigt eine RMA Nummer.
4.2 Wird ein Datenträger oder ein Gerät mit einem Datenträger eingesendet, so trägt der Kunde in jedem Fall die alleinige und volle Verantwortung für eine ordnungsgemässe Sicherstellung der Daten (Backup) vor der Übergabe der Sache. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ComAttack für Daten und Software, welche beispielsweise im Rahmen einer Mangelbehebung gelöscht oder zerstört werden oder die verloren gehen, keinerlei Haftung irgendwelcher Art übernimmt.
4.3 Auftragsbezogene Bestellungen, geöffnete Waren und Software mit beschädigtem Siegel sind in jedem Fall von der Rückgabe ausgeschlossen, unabhängig davon, ob ein Irrtum des Kunden vorliegt.

5 Gewährleistung und Reparaturen
5.1 Die Gewährleistung beträgt 2 Jahre.
5.2 Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften lösen keine Gewährleistungsansprüche aus.
5.3 Die einzige Pflicht von ComAttack besteht darin, allfällige eigene Garantieansprüche gegen den Lieferanten bzw. den Hersteller an den Kunden abzutreten.
5.4 Bei berechtigten Beanstandungen hat ComAttack nach eigener Wahl das Recht zur Nachbesserung der gelieferten Ware oder Ersatz der mangelhaften Ware oder Minderung des Preises. Andere Ansprüche sind explizit ausgeschlossen.

6 Haftung
6.1 Ausschluss von Folgeschäden, zufälligen und bestimmten anderen Schäden
Im grösstmöglichen durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang ist ComAttack in keinem Fall haftbar für irgendwelche speziellen, zufälligen, strafrechtlichen, direkten, indirekten, mittelbaren oder sonstigen Folgeschäden welcher Art auch immer (einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Schäden aus entgangenem Gewinn, Verdienstausfall, Kosten für die Beschaffung von Ersatzprodukten oder Ersatzdienstleistungen, Verlust von vertraulichen oder anderen Informationen und Daten, Geschäftsunterbrechung, Verlust von Privatsphäre, Verletzung von Vertragspflichten [einschliesslich Pflichten nach Treu und Glauben oder Sorgfaltspflichten], Fahrlässigkeit sowie Vermögens- oder sonstige Schäden), die aus der Verwendung irgendwelcher Produkte oder der Tatsache, dass sie nicht oder nur mangelhaft verwendet werden können, oder in Verbindung mit den Dienstleistungen oder anderen Leistungen, Informationen, Software und dazugehörigem Inhalt oder der Tatsache, dass diese nicht bereitgestellt wurden, selbst im Falle von Verschulden, unerlaubten Handlungen (einschliesslich Fahrlässigkeit), irreführenden Angaben, verschuldensunabhängiger Haftung oder Produkthaftung, Vertragsbruch oder Verletzung der Gewährleistung von / durch ComAttack und selbst dann, wenn ComAttack auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde.
6.2 Beschränkung der Haftung und von Ansprüchen
Ungeachtet aller Schäden, die der Kunde aus welchen Gründen auch immer erleiden möge (einschliesslich, jedoch nicht beschränkt auf alle oben angesprochenen Schäden sowie alle vertraglichen direkten oder allgemeinen Schäden), ist die gesamte Haftung von ComAttack und der ausschliessliche Anspruch für alles oben genannte auf tatsächlich vom Kunden im vernünftigen Vertrauen durch Produkte und Dienstleistungen von ComAttack erlittene Schäden bis zum tatsächlich für die Produkte und Dienstleistungen bezahlten Betrag beschränkt. Die vorstehenden Beschränkungen und Ausschlüsse gelten im grösstmöglichen durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang, auch wenn ein Anspruch seinen wesentlichen Zweck verfehlt.

7 Schlussbestimmungen
7.1 Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.
7.2 Unwirksame Bedingungen sind durch wirksame zu ersetzen, die dem gewollten Zweck möglichst nahe kommen.

Braunau, 01.04.2016